© www.plekke.de

www.miniaturkirmes.de

Salto Mortale

"

Salto Mortale (Ahrend)

Daten:
2 Motoren
Eigenbau-Schaltkasten
aufwändige SMD Beleuchtung
Tams 5 Kanal Lauflichsteuerung

Änderungen:
Freischwingende Gondeln
Umlackiertes Podium




Antrieb

Steuerung:





Umbau der Gondeln

Um den Fahrablauf realistischer zu gestalten, habe ich mich gegen das von Faller gefertigte Zahnradsystem entschieden und die Personengondeln etwas umgebaut, damit sie frei schwingen.
Das Ergebnis ist beachtlich. (Video demnächst, wenn Beleuchtung fertig ist)



Zuerst habe ich ein 2mm Loch gebohrt; der ursprüngliche Träger sitzt zu tief.



Danach habe ich das Trägerteil zurechtgeschnitten, damit sie auf die Kugellager passen. Die Reste werden später in die Mitte des Trägers geklebt.





Dann konnte der Salto Mortale seine ersten Runden drehen:












Die im Hintergrund befindlichen Strahler werden auf LED umgerüstet.
Der Salto Mortale wird eine umfangreiche LED- bzw. SMD Beleuchtung erhalten.

Die Lichtmasten haben jeweils eine LED erhalten (hinten rot, vorne weiß)

Mit dem SMD Lauflicht habe ich bereits begonnen.
Ein Pfeil funktioniert schon. Ich benutze für das Lauflicht eine TAMS 5-Kanal Laufichtsteuerung.













zwei Elemente leuchten bereits:
(nur der rechte Pfeil ist im Video zu sehen)





Die weiteren Beleuchtungselemente folgen in den nächsten Tagen.














Bilder des Skater (andere Deko, gleicher Bautyp) in Speyer (11.07.09)















Testlauf:


=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"